Gestaltung von Speisekarten

Man isst mit den Augen. Im Restaurant hat die Speisekarte eine wichtige Funktion: einige Gerichte kennt der Globetrotter, unter einem bestimmten Namen erwartet man dann aber auch das gedachte Menü und ist enttäuscht, wenn es nicht so aussieht, wie erwartet. Und dann muss am Ende noch der Preis stimmen.

Mein erster Auftrag

Mein erster Auftrag für die Gestaltung einer Speisekarte kam eher durch Zufall zu mir. Der Designer der Speisekarte eines indischen Restaurants in Schöneberg war verstorben und hatte die Druckdateien quasi mit ins Grab genommen. Nach fast einem Jahrzehnt ohne Preiserhöhung wollten die Restaurantbetreiber jetzt endlich ein paar Cent mehr nehmen. Dazu wollten sie eine neue Speisekarte drucken lassen. Ich musste die neue an der alten Karte orientieren. Das war den Indern wichtig. Der Bruch sollte nicht zu groß sein. In Zukunft haben die beiden jetzt eine elektronische Druckdatei, die bei der nächsten Änderung an Menüs oder Preisen einfach wieder ausgedruckt werden kann und nicht neu beauftragt werden muss.

Wer also Druckdateien für seine Speisekarte benötigt, kann sich vertrauensvoll an mich wenden. Auch den Druck überwache ich gerne. Ich arbeite mit einer Berliner Druckerei zusammen, die kleine Auflagen digital und damit preisgünstig löst.

 

Bei dieser Gelegenheit kann ich dann auch auf Erfahrungen mit Tripadvisor berichten.

 

 
Diese Website speichert User-Agent-Daten. Diese Daten werden gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung verwendet. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert.  Ich bin dafür, ich bin dagegen
579