10 Jahre Quagga

Nein, das liest sich nicht Gaga und hat nichts mit Lady Gaga zutun. Quagga Illustrations besteht seit 10 Jahren im Netz und wird von Dr.Rita Gudermann aus Berlin betrieben. Die Webseite ist ein Geheimtipp. Auf sie gestoßen bin ich bei meiner Arbeit für das Getreidenetzwerk des VERN e.V. Ich war auf der Suche nach historischem Anschaungsmaterial bedeutender Getreidesorten und wurde bei Quagga fündig. Der Name rührt von einem ausgestorbenem Zebra her und soll eine Lanze für Bildmaterial von vergangenen Gattungen aus Flora und Fauna brechen, wenn man so will eine Art virtueller Jurassic Park im Internet: Auf der Webseite von Quagga Media liest man dazu: Diese Datenbank besteht derzeit aus…
Mehr lesen

Mehr Speed für die Webseite

Geschwindigkeit ist keine Hexerei und was es sonst noch so dumme Sprüche gibt. Der Rausch der Geschwindigkeit, Freie Fahrt für Freie Bürger, da wollte ich jetzt gar nicht hin. Ich finde übrigens nach wie vor, dass 100km/h auf der Autobahn ein gutes Tempo sind. Mehr kostet mehr Konzentration und geht auf die Sicherheit. Ich meine die Ladegeschwindigkeit von Webseiten und da habe ich wie kann es anders sein, meine eigenen Seiten stiefmütterlich behandelt. (mehr …)
Mehr lesen

Ihr Name in den Köpfen

Es ist noch nicht so lange her, da hat Google einmal wieder etwas Neues auf den Markt geschickt. Es wurde nicht groß angekündigt, aber ich finde, es hat es in sich. Der kleine Bruder der Webseite, der Google Eintrag(früher Google Local, jetzt Google My Business), hat seit Beginn angezeigt, wie viele Aufrufe er im Monat erfahren hat. Das wurde zuerst eingeschränkt und Datenschutz konform auf 90 Tage, ein Quartal, beschränkt. Aber die Daten werden ausgefuchster. Jetzt kann man eben auch sehen, was die Menschen vorher eingegeben haben, ehe sie auf dem Eintrag bei Google landeten. Wer seine Webseite über Google Analytics überwachen lässt, kennt das. Aber beim Google Eintrag muss…
Mehr lesen

Werbung auf Google

Viele haben es noch nicht ausprobiert, geschweige es wahrgenommen: auf Google kann man jetzt posten. 7 Tage hält Google einen solchen Post in Verbindung mit dem Google Map Eintrag vor, dann nimmt es ihn selbstständig heraus, gut, um Datenmüll zu vermeiden und Aktualität zu bewahren. Ist der Beitrag ausgeschaltet, kann man ähnlich wie bei den Fotos eines Google Eintrags die Nutzerzahl ablesen. Und die ist ganz erstaunlich: bei einer bekannten Druckerei waren es nur 29 Hingucker binnen 7 Tagen, bei einem Restaurant in Staaken dagegen über 700 und bei einem Secondhand Laden in Friedenau fast 550 Leser. Wer in dieser Hinsicht beraten werden möchte, kann sich gerne an mich wenden.…
Mehr lesen

Menü alá Carte?

Das Menü einer Wordpress-Website ist wie ein Kartenspiel oder eine Patience, alle Karten (Seiten) können nach Belieben sortiert werden. Man muss nur wissen, wie man sie legen will. Will man die Trümpfe offenlegen? Zu viele Karten aber sind unübersichtlich. Viele Internetseiten sind sehr beeindruckend, aber eben unübersichtlich. Viele sind immer noch nicht mobil optimiert, also auf dem Handy schwer lesbar. (mehr …)
Mehr lesen

10 Jahre Quagga

Nein, das liest sich nicht Gaga und hat nichts mit Lady Gaga zutun. Quagga Illustrations besteht seit 10 Jahren im Netz und wird von Dr.Rita Gudermann aus Berlin betrieben. Die Webseite ist ein Geheimtipp. Auf sie gestoßen bin ich bei meiner Arbeit für das Getreidenetzwerk des VERN e.V. Ich war auf der Suche nach historischem Anschaungsmaterial bedeutender Getreidesorten und wurde bei Quagga fündig. Der Name rührt von einem ausgestorbenem Zebra her und soll eine Lanze für Bildmaterial von vergangenen Gattungen aus Flora und Fauna brechen, wenn man so will eine Art virtueller Jurassic Park im Internet: Auf der Webseite von Quagga Media liest man dazu: Diese Datenbank besteht derzeit aus…
Mehr lesen

Mehr Speed für die Webseite

Geschwindigkeit ist keine Hexerei und was es sonst noch so dumme Sprüche gibt. Der Rausch der Geschwindigkeit, Freie Fahrt für Freie Bürger, da wollte ich jetzt gar nicht hin. Ich finde übrigens nach wie vor, dass 100km/h auf der Autobahn ein gutes Tempo sind. Mehr kostet mehr Konzentration und geht auf die Sicherheit. Ich meine die Ladegeschwindigkeit von Webseiten und da habe ich wie kann es anders sein, meine eigenen Seiten stiefmütterlich behandelt. (mehr …)
Mehr lesen

Ihr Name in den Köpfen

Es ist noch nicht so lange her, da hat Google einmal wieder etwas Neues auf den Markt geschickt. Es wurde nicht groß angekündigt, aber ich finde, es hat es in sich. Der kleine Bruder der Webseite, der Google Eintrag(früher Google Local, jetzt Google My Business), hat seit Beginn angezeigt, wie viele Aufrufe er im Monat erfahren hat. Das wurde zuerst eingeschränkt und Datenschutz konform auf 90 Tage, ein Quartal, beschränkt. Aber die Daten werden ausgefuchster. Jetzt kann man eben auch sehen, was die Menschen vorher eingegeben haben, ehe sie auf dem Eintrag bei Google landeten. Wer seine Webseite über Google Analytics überwachen lässt, kennt das. Aber beim Google Eintrag muss…
Mehr lesen

Werbung auf Google

Viele haben es noch nicht ausprobiert, geschweige es wahrgenommen: auf Google kann man jetzt posten. 7 Tage hält Google einen solchen Post in Verbindung mit dem Google Map Eintrag vor, dann nimmt es ihn selbstständig heraus, gut, um Datenmüll zu vermeiden und Aktualität zu bewahren. Ist der Beitrag ausgeschaltet, kann man ähnlich wie bei den Fotos eines Google Eintrags die Nutzerzahl ablesen. Und die ist ganz erstaunlich: bei einer bekannten Druckerei waren es nur 29 Hingucker binnen 7 Tagen, bei einem Restaurant in Staaken dagegen über 700 und bei einem Secondhand Laden in Friedenau fast 550 Leser. Wer in dieser Hinsicht beraten werden möchte, kann sich gerne an mich wenden.…
Mehr lesen

Menü alá Carte?

Das Menü einer Wordpress-Website ist wie ein Kartenspiel oder eine Patience, alle Karten (Seiten) können nach Belieben sortiert werden. Man muss nur wissen, wie man sie legen will. Will man die Trümpfe offenlegen? Zu viele Karten aber sind unübersichtlich. Viele Internetseiten sind sehr beeindruckend, aber eben unübersichtlich. Viele sind immer noch nicht mobil optimiert, also auf dem Handy schwer lesbar. (mehr …)
Mehr lesen

10 Jahre Quagga

Nein, das liest sich nicht Gaga und hat nichts mit Lady Gaga zutun. Quagga Illustrations besteht seit 10 Jahren im Netz und wird von Dr.Rita Gudermann aus Berlin betrieben. Die Webseite ist ein Geheimtipp. Auf sie gestoßen bin ich bei meiner Arbeit für das Getreidenetzwerk des VERN e.V. Ich war auf der Suche nach historischem Anschaungsmaterial bedeutender Getreidesorten und wurde bei Quagga fündig. Der Name rührt von einem ausgestorbenem Zebra her und soll eine Lanze für Bildmaterial von vergangenen Gattungen aus Flora und Fauna brechen, wenn man so will eine Art virtueller Jurassic Park im Internet: Auf der Webseite von Quagga Media liest man dazu: Diese Datenbank besteht derzeit aus…
Mehr lesen

Mehr Speed für die Webseite

Geschwindigkeit ist keine Hexerei und was es sonst noch so dumme Sprüche gibt. Der Rausch der Geschwindigkeit, Freie Fahrt für Freie Bürger, da wollte ich jetzt gar nicht hin. Ich finde übrigens nach wie vor, dass 100km/h auf der Autobahn ein gutes Tempo sind. Mehr kostet mehr Konzentration und geht auf die Sicherheit. Ich meine die Ladegeschwindigkeit von Webseiten und da habe ich wie kann es anders sein, meine eigenen Seiten stiefmütterlich behandelt. (mehr …)
Mehr lesen

Ihr Name in den Köpfen

Es ist noch nicht so lange her, da hat Google einmal wieder etwas Neues auf den Markt geschickt. Es wurde nicht groß angekündigt, aber ich finde, es hat es in sich. Der kleine Bruder der Webseite, der Google Eintrag(früher Google Local, jetzt Google My Business), hat seit Beginn angezeigt, wie viele Aufrufe er im Monat erfahren hat. Das wurde zuerst eingeschränkt und Datenschutz konform auf 90 Tage, ein Quartal, beschränkt. Aber die Daten werden ausgefuchster. Jetzt kann man eben auch sehen, was die Menschen vorher eingegeben haben, ehe sie auf dem Eintrag bei Google landeten. Wer seine Webseite über Google Analytics überwachen lässt, kennt das. Aber beim Google Eintrag muss…
Mehr lesen

Werbung auf Google

Viele haben es noch nicht ausprobiert, geschweige es wahrgenommen: auf Google kann man jetzt posten. 7 Tage hält Google einen solchen Post in Verbindung mit dem Google Map Eintrag vor, dann nimmt es ihn selbstständig heraus, gut, um Datenmüll zu vermeiden und Aktualität zu bewahren. Ist der Beitrag ausgeschaltet, kann man ähnlich wie bei den Fotos eines Google Eintrags die Nutzerzahl ablesen. Und die ist ganz erstaunlich: bei einer bekannten Druckerei waren es nur 29 Hingucker binnen 7 Tagen, bei einem Restaurant in Staaken dagegen über 700 und bei einem Secondhand Laden in Friedenau fast 550 Leser. Wer in dieser Hinsicht beraten werden möchte, kann sich gerne an mich wenden.…
Mehr lesen

Menü alá Carte?

Das Menü einer Wordpress-Website ist wie ein Kartenspiel oder eine Patience, alle Karten (Seiten) können nach Belieben sortiert werden. Man muss nur wissen, wie man sie legen will. Will man die Trümpfe offenlegen? Zu viele Karten aber sind unübersichtlich. Viele Internetseiten sind sehr beeindruckend, aber eben unübersichtlich. Viele sind immer noch nicht mobil optimiert, also auf dem Handy schwer lesbar. (mehr …)
Mehr lesen

10 Jahre Quagga

Nein, das liest sich nicht Gaga und hat nichts mit Lady Gaga zutun. Quagga Illustrations besteht seit 10 Jahren im Netz und wird von Dr.Rita Gudermann aus Berlin betrieben. Die Webseite ist ein Geheimtipp. Auf sie gestoßen bin ich bei meiner Arbeit für das Getreidenetzwerk des VERN e.V. Ich war auf der Suche nach historischem Anschaungsmaterial bedeutender Getreidesorten und wurde bei Quagga fündig. Der Name rührt von einem ausgestorbenem Zebra her und soll eine Lanze für Bildmaterial von vergangenen Gattungen aus Flora und Fauna brechen, wenn man so will eine Art virtueller Jurassic Park im Internet: Auf der Webseite von Quagga Media liest man dazu: Diese Datenbank besteht derzeit aus…
Mehr lesen

Mehr Speed für die Webseite

Geschwindigkeit ist keine Hexerei und was es sonst noch so dumme Sprüche gibt. Der Rausch der Geschwindigkeit, Freie Fahrt für Freie Bürger, da wollte ich jetzt gar nicht hin. Ich finde übrigens nach wie vor, dass 100km/h auf der Autobahn ein gutes Tempo sind. Mehr kostet mehr Konzentration und geht auf die Sicherheit. Ich meine die Ladegeschwindigkeit von Webseiten und da habe ich wie kann es anders sein, meine eigenen Seiten stiefmütterlich behandelt. (mehr …)
Mehr lesen

Ihr Name in den Köpfen

Es ist noch nicht so lange her, da hat Google einmal wieder etwas Neues auf den Markt geschickt. Es wurde nicht groß angekündigt, aber ich finde, es hat es in sich. Der kleine Bruder der Webseite, der Google Eintrag(früher Google Local, jetzt Google My Business), hat seit Beginn angezeigt, wie viele Aufrufe er im Monat erfahren hat. Das wurde zuerst eingeschränkt und Datenschutz konform auf 90 Tage, ein Quartal, beschränkt. Aber die Daten werden ausgefuchster. Jetzt kann man eben auch sehen, was die Menschen vorher eingegeben haben, ehe sie auf dem Eintrag bei Google landeten. Wer seine Webseite über Google Analytics überwachen lässt, kennt das. Aber beim Google Eintrag muss…
Mehr lesen

Werbung auf Google

Viele haben es noch nicht ausprobiert, geschweige es wahrgenommen: auf Google kann man jetzt posten. 7 Tage hält Google einen solchen Post in Verbindung mit dem Google Map Eintrag vor, dann nimmt es ihn selbstständig heraus, gut, um Datenmüll zu vermeiden und Aktualität zu bewahren. Ist der Beitrag ausgeschaltet, kann man ähnlich wie bei den Fotos eines Google Eintrags die Nutzerzahl ablesen. Und die ist ganz erstaunlich: bei einer bekannten Druckerei waren es nur 29 Hingucker binnen 7 Tagen, bei einem Restaurant in Staaken dagegen über 700 und bei einem Secondhand Laden in Friedenau fast 550 Leser. Wer in dieser Hinsicht beraten werden möchte, kann sich gerne an mich wenden.…
Mehr lesen

Menü alá Carte?

Das Menü einer Wordpress-Website ist wie ein Kartenspiel oder eine Patience, alle Karten (Seiten) können nach Belieben sortiert werden. Man muss nur wissen, wie man sie legen will. Will man die Trümpfe offenlegen? Zu viele Karten aber sind unübersichtlich. Viele Internetseiten sind sehr beeindruckend, aber eben unübersichtlich. Viele sind immer noch nicht mobil optimiert, also auf dem Handy schwer lesbar. (mehr …)
Mehr lesen

10 Jahre Quagga

Nein, das liest sich nicht Gaga und hat nichts mit Lady Gaga zutun. Quagga Illustrations besteht seit 10 Jahren im Netz und wird von Dr.Rita Gudermann aus Berlin betrieben. Die Webseite ist ein Geheimtipp. Auf sie gestoßen bin ich bei meiner Arbeit für das Getreidenetzwerk des VERN e.V. Ich war auf der Suche nach historischem Anschaungsmaterial bedeutender Getreidesorten und wurde bei Quagga fündig. Der Name rührt von einem ausgestorbenem Zebra her und soll eine Lanze für Bildmaterial von vergangenen Gattungen aus Flora und Fauna brechen, wenn man so will eine Art virtueller Jurassic Park im Internet: Auf der Webseite von Quagga Media liest man dazu: Diese Datenbank besteht derzeit aus…
Mehr lesen

Mehr Speed für die Webseite

Geschwindigkeit ist keine Hexerei und was es sonst noch so dumme Sprüche gibt. Der Rausch der Geschwindigkeit, Freie Fahrt für Freie Bürger, da wollte ich jetzt gar nicht hin. Ich finde übrigens nach wie vor, dass 100km/h auf der Autobahn ein gutes Tempo sind. Mehr kostet mehr Konzentration und geht auf die Sicherheit. Ich meine die Ladegeschwindigkeit von Webseiten und da habe ich wie kann es anders sein, meine eigenen Seiten stiefmütterlich behandelt. (mehr …)
Mehr lesen

Ihr Name in den Köpfen

Es ist noch nicht so lange her, da hat Google einmal wieder etwas Neues auf den Markt geschickt. Es wurde nicht groß angekündigt, aber ich finde, es hat es in sich. Der kleine Bruder der Webseite, der Google Eintrag(früher Google Local, jetzt Google My Business), hat seit Beginn angezeigt, wie viele Aufrufe er im Monat erfahren hat. Das wurde zuerst eingeschränkt und Datenschutz konform auf 90 Tage, ein Quartal, beschränkt. Aber die Daten werden ausgefuchster. Jetzt kann man eben auch sehen, was die Menschen vorher eingegeben haben, ehe sie auf dem Eintrag bei Google landeten. Wer seine Webseite über Google Analytics überwachen lässt, kennt das. Aber beim Google Eintrag muss…
Mehr lesen

Werbung auf Google

Viele haben es noch nicht ausprobiert, geschweige es wahrgenommen: auf Google kann man jetzt posten. 7 Tage hält Google einen solchen Post in Verbindung mit dem Google Map Eintrag vor, dann nimmt es ihn selbstständig heraus, gut, um Datenmüll zu vermeiden und Aktualität zu bewahren. Ist der Beitrag ausgeschaltet, kann man ähnlich wie bei den Fotos eines Google Eintrags die Nutzerzahl ablesen. Und die ist ganz erstaunlich: bei einer bekannten Druckerei waren es nur 29 Hingucker binnen 7 Tagen, bei einem Restaurant in Staaken dagegen über 700 und bei einem Secondhand Laden in Friedenau fast 550 Leser. Wer in dieser Hinsicht beraten werden möchte, kann sich gerne an mich wenden.…
Mehr lesen

Menü alá Carte?

Das Menü einer Wordpress-Website ist wie ein Kartenspiel oder eine Patience, alle Karten (Seiten) können nach Belieben sortiert werden. Man muss nur wissen, wie man sie legen will. Will man die Trümpfe offenlegen? Zu viele Karten aber sind unübersichtlich. Viele Internetseiten sind sehr beeindruckend, aber eben unübersichtlich. Viele sind immer noch nicht mobil optimiert, also auf dem Handy schwer lesbar. (mehr …)
Mehr lesen