Papierklebeband im Test

Verpackungsmüll nimmt zu. Corona wirkt da wie ein Brandbeschleuniger. Manche Verpackungen sind zu groß, der Inhalt zu klein. Das soll jetzt aber nicht das Thema sein. Die Packkartons müssen ja irgendwie zugeklebt werden. Es gibt mehrere Alternativen an Klebeband. Das Papierklebeband kommt mit Papier und Naturkautschuk daher und ist damit ein Zeichen für die Nachhaltigkeit. Wenn schon Verpackungen, dann wenigstens mit Papierklebeband verkleben. Den Aspekt, dass man sie auch mit seinem eigenen Logo oder Werbesprüchen bedrucken lassen kann, will ich heute in diesem Post einmal ausklammern. Meine Frage: Wie haltbar sind Klebebänder? Es gibt ja unterschiedliche Qualitäten auf dem Markt. Ich erinnere nur an Kreppband, das die Malerarbeiten nicht überlebt…
Mehr lesen

Junger Bootssattler mit Vorliebe fürs Alte

Wer Western liebt, dürfte auch Sattler lieben. Ohne Sattel war der wilde Westen schlecht zu erobern. Aus dem Beruf des Sattlers wurde in modernen Zeiten der Autosattler. Und auch der Bootssattler hat zutun. Gerade in Berlin, der Stadt der Seen und Flüsse. Rene Merda betreibt seit einigen Jahren seine Auto- und Bootssattlerei in Spandau. Der junge Mann ist ein sympathischer Eigenbrötler, der seine Arbeit sehr genau nimmt. Darum hatten wir am Anfang auch einige Schwierigkeiten, seine Webseite zu Wasser bzw. ins Internet zu lassen. Google & Co mögen aber keine Verzögerungen. Eine Webseite im Wartestatus, so meine Erfahrung, wirkt sich schlecht aufs Ranking aus. Darum verschaffen wir Rene Merda heute…
Mehr lesen

Und es hat Bing gemacht

Tausend mal berührt, tausend mal ist nix passiert, tausend und ein Mal und es hat Bing gemacht. Bing hat sich durchgesetzt, endlich. Bisher konnte man bei einem Update seines Microsoftrechners immer seinen Wunschstandardbrowser behalten, das waren Chrome oder Firefox, die beide mit Google als Standardsuchmaschine arbeiten, aber doch nicht der Windows Explorer (jetzt heißt er Edge, ätsche-bätsche). Mit dem letzten großen Update im letzten Jahr hat es Microsoft geschafft und schleichend bei vielen BING anstelle von Google als Standardsuchmaschine etabliert. Man muss jetzt aktiv werden und Edge adieu sagen, ansonsten wird man es zukünftig benutzen und damit auf Bing suchen, ohne es möglicherweise zu bemerken. Es sieht Google zum Verwechseln…
Mehr lesen

Neu bei Google

Webstories sind ein neues Google Produkt. Mit ihnen möchte Google mit den Social Media, die derartige Slideshows schon länger anbieten. Instagram und Facebook binden dadurch ihre Kunden. Die Erstellung kostet ein wenig Zeit und hält den kreativen User am Endgerät fest. Bei Google ist es nicht anders. Als Belohnung soll die neuartige Slideshow auch beim mobilen Suchergebnis von Google angezeigt werden. Einbinden in WordPress lässt sich die Geschichte durch ein eigens von Google bereitgestelltes Plugin. Ich habe eine erste Web Story im Netz laufen und warte gespannt auf die Ergebnisse. Da es die Verknüpfung mit Google gibt, erhoffe ich mir höhere Einschaltquoten als bei Instagram oder Facebook. https://unfallhilfe-berlin.de/web-stories/kaufberatung-tino-scheibner-berlin/
Mehr lesen

10 Jahre Quagga

Nein, das liest sich nicht Gaga und hat nichts mit Lady Gaga zutun. Quagga Illustrations besteht seit 10 Jahren im Netz und wird von Dr.Rita Gudermann aus Berlin betrieben. Die Webseite ist ein Geheimtipp. Auf sie gestoßen bin ich bei meiner Arbeit für das Getreidenetzwerk des VERN e.V. Ich war auf der Suche nach historischem Anschaungsmaterial bedeutender Getreidesorten und wurde bei Quagga fündig. Der Name rührt von einem ausgestorbenem Zebra her und soll eine Lanze für Bildmaterial von vergangenen Gattungen aus Flora und Fauna brechen, wenn man so will eine Art virtueller Jurassic Park im Internet: Auf der Webseite von Quagga Media liest man dazu: Diese Datenbank besteht derzeit aus…
Mehr lesen

Papierklebeband im Test

Verpackungsmüll nimmt zu. Corona wirkt da wie ein Brandbeschleuniger. Manche Verpackungen sind zu groß, der Inhalt zu klein. Das soll jetzt aber nicht das Thema sein. Die Packkartons müssen ja irgendwie zugeklebt werden. Es gibt mehrere Alternativen an Klebeband. Das Papierklebeband kommt mit Papier und Naturkautschuk daher und ist damit ein Zeichen für die Nachhaltigkeit. Wenn schon Verpackungen, dann wenigstens mit Papierklebeband verkleben. Den Aspekt, dass man sie auch mit seinem eigenen Logo oder Werbesprüchen bedrucken lassen kann, will ich heute in diesem Post einmal ausklammern. Meine Frage: Wie haltbar sind Klebebänder? Es gibt ja unterschiedliche Qualitäten auf dem Markt. Ich erinnere nur an Kreppband, das die Malerarbeiten nicht überlebt…
Mehr lesen

Junger Bootssattler mit Vorliebe fürs Alte

Wer Western liebt, dürfte auch Sattler lieben. Ohne Sattel war der wilde Westen schlecht zu erobern. Aus dem Beruf des Sattlers wurde in modernen Zeiten der Autosattler. Und auch der Bootssattler hat zutun. Gerade in Berlin, der Stadt der Seen und Flüsse. Rene Merda betreibt seit einigen Jahren seine Auto- und Bootssattlerei in Spandau. Der junge Mann ist ein sympathischer Eigenbrötler, der seine Arbeit sehr genau nimmt. Darum hatten wir am Anfang auch einige Schwierigkeiten, seine Webseite zu Wasser bzw. ins Internet zu lassen. Google & Co mögen aber keine Verzögerungen. Eine Webseite im Wartestatus, so meine Erfahrung, wirkt sich schlecht aufs Ranking aus. Darum verschaffen wir Rene Merda heute…
Mehr lesen

Und es hat Bing gemacht

Tausend mal berührt, tausend mal ist nix passiert, tausend und ein Mal und es hat Bing gemacht. Bing hat sich durchgesetzt, endlich. Bisher konnte man bei einem Update seines Microsoftrechners immer seinen Wunschstandardbrowser behalten, das waren Chrome oder Firefox, die beide mit Google als Standardsuchmaschine arbeiten, aber doch nicht der Windows Explorer (jetzt heißt er Edge, ätsche-bätsche). Mit dem letzten großen Update im letzten Jahr hat es Microsoft geschafft und schleichend bei vielen BING anstelle von Google als Standardsuchmaschine etabliert. Man muss jetzt aktiv werden und Edge adieu sagen, ansonsten wird man es zukünftig benutzen und damit auf Bing suchen, ohne es möglicherweise zu bemerken. Es sieht Google zum Verwechseln…
Mehr lesen

Neu bei Google

Webstories sind ein neues Google Produkt. Mit ihnen möchte Google mit den Social Media, die derartige Slideshows schon länger anbieten. Instagram und Facebook binden dadurch ihre Kunden. Die Erstellung kostet ein wenig Zeit und hält den kreativen User am Endgerät fest. Bei Google ist es nicht anders. Als Belohnung soll die neuartige Slideshow auch beim mobilen Suchergebnis von Google angezeigt werden. Einbinden in WordPress lässt sich die Geschichte durch ein eigens von Google bereitgestelltes Plugin. Ich habe eine erste Web Story im Netz laufen und warte gespannt auf die Ergebnisse. Da es die Verknüpfung mit Google gibt, erhoffe ich mir höhere Einschaltquoten als bei Instagram oder Facebook. https://unfallhilfe-berlin.de/web-stories/kaufberatung-tino-scheibner-berlin/
Mehr lesen

10 Jahre Quagga

Nein, das liest sich nicht Gaga und hat nichts mit Lady Gaga zutun. Quagga Illustrations besteht seit 10 Jahren im Netz und wird von Dr.Rita Gudermann aus Berlin betrieben. Die Webseite ist ein Geheimtipp. Auf sie gestoßen bin ich bei meiner Arbeit für das Getreidenetzwerk des VERN e.V. Ich war auf der Suche nach historischem Anschaungsmaterial bedeutender Getreidesorten und wurde bei Quagga fündig. Der Name rührt von einem ausgestorbenem Zebra her und soll eine Lanze für Bildmaterial von vergangenen Gattungen aus Flora und Fauna brechen, wenn man so will eine Art virtueller Jurassic Park im Internet: Auf der Webseite von Quagga Media liest man dazu: Diese Datenbank besteht derzeit aus…
Mehr lesen

Papierklebeband im Test

Verpackungsmüll nimmt zu. Corona wirkt da wie ein Brandbeschleuniger. Manche Verpackungen sind zu groß, der Inhalt zu klein. Das soll jetzt aber nicht das Thema sein. Die Packkartons müssen ja irgendwie zugeklebt werden. Es gibt mehrere Alternativen an Klebeband. Das Papierklebeband kommt mit Papier und Naturkautschuk daher und ist damit ein Zeichen für die Nachhaltigkeit. Wenn schon Verpackungen, dann wenigstens mit Papierklebeband verkleben. Den Aspekt, dass man sie auch mit seinem eigenen Logo oder Werbesprüchen bedrucken lassen kann, will ich heute in diesem Post einmal ausklammern. Meine Frage: Wie haltbar sind Klebebänder? Es gibt ja unterschiedliche Qualitäten auf dem Markt. Ich erinnere nur an Kreppband, das die Malerarbeiten nicht überlebt…
Mehr lesen

Junger Bootssattler mit Vorliebe fürs Alte

Wer Western liebt, dürfte auch Sattler lieben. Ohne Sattel war der wilde Westen schlecht zu erobern. Aus dem Beruf des Sattlers wurde in modernen Zeiten der Autosattler. Und auch der Bootssattler hat zutun. Gerade in Berlin, der Stadt der Seen und Flüsse. Rene Merda betreibt seit einigen Jahren seine Auto- und Bootssattlerei in Spandau. Der junge Mann ist ein sympathischer Eigenbrötler, der seine Arbeit sehr genau nimmt. Darum hatten wir am Anfang auch einige Schwierigkeiten, seine Webseite zu Wasser bzw. ins Internet zu lassen. Google & Co mögen aber keine Verzögerungen. Eine Webseite im Wartestatus, so meine Erfahrung, wirkt sich schlecht aufs Ranking aus. Darum verschaffen wir Rene Merda heute…
Mehr lesen

Und es hat Bing gemacht

Tausend mal berührt, tausend mal ist nix passiert, tausend und ein Mal und es hat Bing gemacht. Bing hat sich durchgesetzt, endlich. Bisher konnte man bei einem Update seines Microsoftrechners immer seinen Wunschstandardbrowser behalten, das waren Chrome oder Firefox, die beide mit Google als Standardsuchmaschine arbeiten, aber doch nicht der Windows Explorer (jetzt heißt er Edge, ätsche-bätsche). Mit dem letzten großen Update im letzten Jahr hat es Microsoft geschafft und schleichend bei vielen BING anstelle von Google als Standardsuchmaschine etabliert. Man muss jetzt aktiv werden und Edge adieu sagen, ansonsten wird man es zukünftig benutzen und damit auf Bing suchen, ohne es möglicherweise zu bemerken. Es sieht Google zum Verwechseln…
Mehr lesen

Neu bei Google

Webstories sind ein neues Google Produkt. Mit ihnen möchte Google mit den Social Media, die derartige Slideshows schon länger anbieten. Instagram und Facebook binden dadurch ihre Kunden. Die Erstellung kostet ein wenig Zeit und hält den kreativen User am Endgerät fest. Bei Google ist es nicht anders. Als Belohnung soll die neuartige Slideshow auch beim mobilen Suchergebnis von Google angezeigt werden. Einbinden in WordPress lässt sich die Geschichte durch ein eigens von Google bereitgestelltes Plugin. Ich habe eine erste Web Story im Netz laufen und warte gespannt auf die Ergebnisse. Da es die Verknüpfung mit Google gibt, erhoffe ich mir höhere Einschaltquoten als bei Instagram oder Facebook. https://unfallhilfe-berlin.de/web-stories/kaufberatung-tino-scheibner-berlin/
Mehr lesen

10 Jahre Quagga

Nein, das liest sich nicht Gaga und hat nichts mit Lady Gaga zutun. Quagga Illustrations besteht seit 10 Jahren im Netz und wird von Dr.Rita Gudermann aus Berlin betrieben. Die Webseite ist ein Geheimtipp. Auf sie gestoßen bin ich bei meiner Arbeit für das Getreidenetzwerk des VERN e.V. Ich war auf der Suche nach historischem Anschaungsmaterial bedeutender Getreidesorten und wurde bei Quagga fündig. Der Name rührt von einem ausgestorbenem Zebra her und soll eine Lanze für Bildmaterial von vergangenen Gattungen aus Flora und Fauna brechen, wenn man so will eine Art virtueller Jurassic Park im Internet: Auf der Webseite von Quagga Media liest man dazu: Diese Datenbank besteht derzeit aus…
Mehr lesen

Papierklebeband im Test

Verpackungsmüll nimmt zu. Corona wirkt da wie ein Brandbeschleuniger. Manche Verpackungen sind zu groß, der Inhalt zu klein. Das soll jetzt aber nicht das Thema sein. Die Packkartons müssen ja irgendwie zugeklebt werden. Es gibt mehrere Alternativen an Klebeband. Das Papierklebeband kommt mit Papier und Naturkautschuk daher und ist damit ein Zeichen für die Nachhaltigkeit. Wenn schon Verpackungen, dann wenigstens mit Papierklebeband verkleben. Den Aspekt, dass man sie auch mit seinem eigenen Logo oder Werbesprüchen bedrucken lassen kann, will ich heute in diesem Post einmal ausklammern. Meine Frage: Wie haltbar sind Klebebänder? Es gibt ja unterschiedliche Qualitäten auf dem Markt. Ich erinnere nur an Kreppband, das die Malerarbeiten nicht überlebt…
Mehr lesen

Junger Bootssattler mit Vorliebe fürs Alte

Wer Western liebt, dürfte auch Sattler lieben. Ohne Sattel war der wilde Westen schlecht zu erobern. Aus dem Beruf des Sattlers wurde in modernen Zeiten der Autosattler. Und auch der Bootssattler hat zutun. Gerade in Berlin, der Stadt der Seen und Flüsse. Rene Merda betreibt seit einigen Jahren seine Auto- und Bootssattlerei in Spandau. Der junge Mann ist ein sympathischer Eigenbrötler, der seine Arbeit sehr genau nimmt. Darum hatten wir am Anfang auch einige Schwierigkeiten, seine Webseite zu Wasser bzw. ins Internet zu lassen. Google & Co mögen aber keine Verzögerungen. Eine Webseite im Wartestatus, so meine Erfahrung, wirkt sich schlecht aufs Ranking aus. Darum verschaffen wir Rene Merda heute…
Mehr lesen

Und es hat Bing gemacht

Tausend mal berührt, tausend mal ist nix passiert, tausend und ein Mal und es hat Bing gemacht. Bing hat sich durchgesetzt, endlich. Bisher konnte man bei einem Update seines Microsoftrechners immer seinen Wunschstandardbrowser behalten, das waren Chrome oder Firefox, die beide mit Google als Standardsuchmaschine arbeiten, aber doch nicht der Windows Explorer (jetzt heißt er Edge, ätsche-bätsche). Mit dem letzten großen Update im letzten Jahr hat es Microsoft geschafft und schleichend bei vielen BING anstelle von Google als Standardsuchmaschine etabliert. Man muss jetzt aktiv werden und Edge adieu sagen, ansonsten wird man es zukünftig benutzen und damit auf Bing suchen, ohne es möglicherweise zu bemerken. Es sieht Google zum Verwechseln…
Mehr lesen

Neu bei Google

Webstories sind ein neues Google Produkt. Mit ihnen möchte Google mit den Social Media, die derartige Slideshows schon länger anbieten. Instagram und Facebook binden dadurch ihre Kunden. Die Erstellung kostet ein wenig Zeit und hält den kreativen User am Endgerät fest. Bei Google ist es nicht anders. Als Belohnung soll die neuartige Slideshow auch beim mobilen Suchergebnis von Google angezeigt werden. Einbinden in WordPress lässt sich die Geschichte durch ein eigens von Google bereitgestelltes Plugin. Ich habe eine erste Web Story im Netz laufen und warte gespannt auf die Ergebnisse. Da es die Verknüpfung mit Google gibt, erhoffe ich mir höhere Einschaltquoten als bei Instagram oder Facebook. https://unfallhilfe-berlin.de/web-stories/kaufberatung-tino-scheibner-berlin/
Mehr lesen

10 Jahre Quagga

Nein, das liest sich nicht Gaga und hat nichts mit Lady Gaga zutun. Quagga Illustrations besteht seit 10 Jahren im Netz und wird von Dr.Rita Gudermann aus Berlin betrieben. Die Webseite ist ein Geheimtipp. Auf sie gestoßen bin ich bei meiner Arbeit für das Getreidenetzwerk des VERN e.V. Ich war auf der Suche nach historischem Anschaungsmaterial bedeutender Getreidesorten und wurde bei Quagga fündig. Der Name rührt von einem ausgestorbenem Zebra her und soll eine Lanze für Bildmaterial von vergangenen Gattungen aus Flora und Fauna brechen, wenn man so will eine Art virtueller Jurassic Park im Internet: Auf der Webseite von Quagga Media liest man dazu: Diese Datenbank besteht derzeit aus…
Mehr lesen

Papierklebeband im Test

Verpackungsmüll nimmt zu. Corona wirkt da wie ein Brandbeschleuniger. Manche Verpackungen sind zu groß, der Inhalt zu klein. Das soll jetzt aber nicht das Thema sein. Die Packkartons müssen ja irgendwie zugeklebt werden. Es gibt mehrere Alternativen an Klebeband. Das Papierklebeband kommt mit Papier und Naturkautschuk daher und ist damit ein Zeichen für die Nachhaltigkeit. Wenn schon Verpackungen, dann wenigstens mit Papierklebeband verkleben. Den Aspekt, dass man sie auch mit seinem eigenen Logo oder Werbesprüchen bedrucken lassen kann, will ich heute in diesem Post einmal ausklammern. Meine Frage: Wie haltbar sind Klebebänder? Es gibt ja unterschiedliche Qualitäten auf dem Markt. Ich erinnere nur an Kreppband, das die Malerarbeiten nicht überlebt…
Mehr lesen

Junger Bootssattler mit Vorliebe fürs Alte

Wer Western liebt, dürfte auch Sattler lieben. Ohne Sattel war der wilde Westen schlecht zu erobern. Aus dem Beruf des Sattlers wurde in modernen Zeiten der Autosattler. Und auch der Bootssattler hat zutun. Gerade in Berlin, der Stadt der Seen und Flüsse. Rene Merda betreibt seit einigen Jahren seine Auto- und Bootssattlerei in Spandau. Der junge Mann ist ein sympathischer Eigenbrötler, der seine Arbeit sehr genau nimmt. Darum hatten wir am Anfang auch einige Schwierigkeiten, seine Webseite zu Wasser bzw. ins Internet zu lassen. Google & Co mögen aber keine Verzögerungen. Eine Webseite im Wartestatus, so meine Erfahrung, wirkt sich schlecht aufs Ranking aus. Darum verschaffen wir Rene Merda heute…
Mehr lesen

Und es hat Bing gemacht

Tausend mal berührt, tausend mal ist nix passiert, tausend und ein Mal und es hat Bing gemacht. Bing hat sich durchgesetzt, endlich. Bisher konnte man bei einem Update seines Microsoftrechners immer seinen Wunschstandardbrowser behalten, das waren Chrome oder Firefox, die beide mit Google als Standardsuchmaschine arbeiten, aber doch nicht der Windows Explorer (jetzt heißt er Edge, ätsche-bätsche). Mit dem letzten großen Update im letzten Jahr hat es Microsoft geschafft und schleichend bei vielen BING anstelle von Google als Standardsuchmaschine etabliert. Man muss jetzt aktiv werden und Edge adieu sagen, ansonsten wird man es zukünftig benutzen und damit auf Bing suchen, ohne es möglicherweise zu bemerken. Es sieht Google zum Verwechseln…
Mehr lesen

Neu bei Google

Webstories sind ein neues Google Produkt. Mit ihnen möchte Google mit den Social Media, die derartige Slideshows schon länger anbieten. Instagram und Facebook binden dadurch ihre Kunden. Die Erstellung kostet ein wenig Zeit und hält den kreativen User am Endgerät fest. Bei Google ist es nicht anders. Als Belohnung soll die neuartige Slideshow auch beim mobilen Suchergebnis von Google angezeigt werden. Einbinden in WordPress lässt sich die Geschichte durch ein eigens von Google bereitgestelltes Plugin. Ich habe eine erste Web Story im Netz laufen und warte gespannt auf die Ergebnisse. Da es die Verknüpfung mit Google gibt, erhoffe ich mir höhere Einschaltquoten als bei Instagram oder Facebook. https://unfallhilfe-berlin.de/web-stories/kaufberatung-tino-scheibner-berlin/
Mehr lesen

10 Jahre Quagga

Nein, das liest sich nicht Gaga und hat nichts mit Lady Gaga zutun. Quagga Illustrations besteht seit 10 Jahren im Netz und wird von Dr.Rita Gudermann aus Berlin betrieben. Die Webseite ist ein Geheimtipp. Auf sie gestoßen bin ich bei meiner Arbeit für das Getreidenetzwerk des VERN e.V. Ich war auf der Suche nach historischem Anschaungsmaterial bedeutender Getreidesorten und wurde bei Quagga fündig. Der Name rührt von einem ausgestorbenem Zebra her und soll eine Lanze für Bildmaterial von vergangenen Gattungen aus Flora und Fauna brechen, wenn man so will eine Art virtueller Jurassic Park im Internet: Auf der Webseite von Quagga Media liest man dazu: Diese Datenbank besteht derzeit aus…
Mehr lesen

Papierklebeband im Test

Verpackungsmüll nimmt zu. Corona wirkt da wie ein Brandbeschleuniger. Manche Verpackungen sind zu groß, der Inhalt zu klein. Das soll jetzt aber nicht das Thema sein. Die Packkartons müssen ja irgendwie zugeklebt werden. Es gibt mehrere Alternativen an Klebeband. Das Papierklebeband kommt mit Papier und Naturkautschuk daher und ist damit ein Zeichen für die Nachhaltigkeit. Wenn schon Verpackungen, dann wenigstens mit Papierklebeband verkleben. Den Aspekt, dass man sie auch mit seinem eigenen Logo oder Werbesprüchen bedrucken lassen kann, will ich heute in diesem Post einmal ausklammern. Meine Frage: Wie haltbar sind Klebebänder? Es gibt ja unterschiedliche Qualitäten auf dem Markt. Ich erinnere nur an Kreppband, das die Malerarbeiten nicht überlebt…
Mehr lesen

Junger Bootssattler mit Vorliebe fürs Alte

Wer Western liebt, dürfte auch Sattler lieben. Ohne Sattel war der wilde Westen schlecht zu erobern. Aus dem Beruf des Sattlers wurde in modernen Zeiten der Autosattler. Und auch der Bootssattler hat zutun. Gerade in Berlin, der Stadt der Seen und Flüsse. Rene Merda betreibt seit einigen Jahren seine Auto- und Bootssattlerei in Spandau. Der junge Mann ist ein sympathischer Eigenbrötler, der seine Arbeit sehr genau nimmt. Darum hatten wir am Anfang auch einige Schwierigkeiten, seine Webseite zu Wasser bzw. ins Internet zu lassen. Google & Co mögen aber keine Verzögerungen. Eine Webseite im Wartestatus, so meine Erfahrung, wirkt sich schlecht aufs Ranking aus. Darum verschaffen wir Rene Merda heute…
Mehr lesen

Und es hat Bing gemacht

Tausend mal berührt, tausend mal ist nix passiert, tausend und ein Mal und es hat Bing gemacht. Bing hat sich durchgesetzt, endlich. Bisher konnte man bei einem Update seines Microsoftrechners immer seinen Wunschstandardbrowser behalten, das waren Chrome oder Firefox, die beide mit Google als Standardsuchmaschine arbeiten, aber doch nicht der Windows Explorer (jetzt heißt er Edge, ätsche-bätsche). Mit dem letzten großen Update im letzten Jahr hat es Microsoft geschafft und schleichend bei vielen BING anstelle von Google als Standardsuchmaschine etabliert. Man muss jetzt aktiv werden und Edge adieu sagen, ansonsten wird man es zukünftig benutzen und damit auf Bing suchen, ohne es möglicherweise zu bemerken. Es sieht Google zum Verwechseln…
Mehr lesen

Neu bei Google

Webstories sind ein neues Google Produkt. Mit ihnen möchte Google mit den Social Media, die derartige Slideshows schon länger anbieten. Instagram und Facebook binden dadurch ihre Kunden. Die Erstellung kostet ein wenig Zeit und hält den kreativen User am Endgerät fest. Bei Google ist es nicht anders. Als Belohnung soll die neuartige Slideshow auch beim mobilen Suchergebnis von Google angezeigt werden. Einbinden in WordPress lässt sich die Geschichte durch ein eigens von Google bereitgestelltes Plugin. Ich habe eine erste Web Story im Netz laufen und warte gespannt auf die Ergebnisse. Da es die Verknüpfung mit Google gibt, erhoffe ich mir höhere Einschaltquoten als bei Instagram oder Facebook. https://unfallhilfe-berlin.de/web-stories/kaufberatung-tino-scheibner-berlin/
Mehr lesen

10 Jahre Quagga

Nein, das liest sich nicht Gaga und hat nichts mit Lady Gaga zutun. Quagga Illustrations besteht seit 10 Jahren im Netz und wird von Dr.Rita Gudermann aus Berlin betrieben. Die Webseite ist ein Geheimtipp. Auf sie gestoßen bin ich bei meiner Arbeit für das Getreidenetzwerk des VERN e.V. Ich war auf der Suche nach historischem Anschaungsmaterial bedeutender Getreidesorten und wurde bei Quagga fündig. Der Name rührt von einem ausgestorbenem Zebra her und soll eine Lanze für Bildmaterial von vergangenen Gattungen aus Flora und Fauna brechen, wenn man so will eine Art virtueller Jurassic Park im Internet: Auf der Webseite von Quagga Media liest man dazu: Diese Datenbank besteht derzeit aus…
Mehr lesen